24 Feb 2017

Elternbrief zum Cypermobbing

Mit den aus dem Englischen kommenden Begriffen Cyber-Mobbing, auch Internet-Mobbing, Cyber-Bullying sowie Cyber-Stalking werden verschiedene Formen der Diffamierung, Belästigung, Bedrängung und Nötigung anderer Menschen mit Hilfe elektronischer Kommunikationsmittel über das Internet, in Chatrooms, oder auch mittels Mobiltelefonen bezeichnet.

Oft machen Kinder „heimlich“ Fotos von Mitschülern in unangemessenen Situationen und laden diese mit Kommentaren in soziale Netzwerke hoch. Auch wir stellen an unserer Schule vermehrt solche Fälle von Cybermobbing fest, vor allem beim Chat-Dienst WhatsApp.
In WhatsApp-Gruppen wie Klassen-oder Stufenchats kommt es zu verletzenden Beleidigungen und Ausgrenzungen durch Worte, aber auch durch Bilder und Videos. Den Tätern wird hierbei besonders in Gruppenchats eine Plattform geboten, in der keinerlei regulierende Instanzen teilhaben – weder Eltern, noch Lehrer.

In einem Elternbrief der Schule wollen wir auf die Gefahren hinweisen und Tipps und Hinweise für Eltern geben.

Elternbrief Cypermobbing

[zum Anfang]

Wir verwenden auf unserer Seite "Google Fonts". Mit der Bestätigung und der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung