23 Sep 2016

Lernband in Klasse 5 und 6

Seit dem Wegfall der verbindlichen Grundschulempfehlung ist die Schülerschaft an den Realschulen zunehmend heterogener geworden.

 

 

Dies verlangt neue Konzepte für den Unterricht und die Förderung der Schülerinnen und Schülern.

Seit dem letzten Schuljahr findet deshalb für alle Schülerinnen und Schüler in den Klassen der Orientierungsstufe (Klasse 5 und 6) und auch in Klassenstufe 7 eine zusätzliche Förderung in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik statt.

Alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7.Klasse nehmen in einer zusätzlichen Doppelstunde pro Woche am sogenannten „Lernband“ teil. Für das Lernband sind alle drei Kernfachlehrkräfte verantwortlich. Die Kinder arbeiten selbständig an Aufgaben der drei Fächer und werden von den Lehrkräften begleitet. Um Ihr Kind in seinem Lernprozess noch enger betreuen zu können, finden im Lernband ab November regelmäßige Rückmeldegespräche mit den Schülerinnen und Schülern statt. Inhalt der Gespräche können fachliche Themen sein z.B. Hausaufgabenbearbeitung, aktueller Lernstand, Vorbereitung auf bevorstehende Klassenarbeiten, Probleme in einzelnen Fächern aber auch individuelle Lernprobleme oder Konflikte innerhalb der Klasse o.ä..
Gemeinsam mit Ihrem Kind sollen auch Zielvereinbarungen getroffen werden und mögliche Lösungsvorschläge gefunden werden. Um Sie an der  schulischen Entwicklung Ihres Kindes teilhaben  zu lassen, erhalten sie zwischen Herbst- und Weihnachtsferien einen Rückmeldebogen (im Schuljahr 2017/18 testweise mit oder kurz vor den Halbjahresinfos). Im Bedarfsfall wird mit dem Schreiben auch zu einem gemeinsamen Gespräch eingeladen.

[zum Anfang]

Wir verwenden auf unserer Seite "Google Fonts". Mit der Bestätigung und der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung