26 Jan 2017

Meisterklasse Bank

Auch in diesem Schuljahr nehmen wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler am bereits bewährten Konzept der „Meisterklasse Bank“ teil. Sie schulen dort ihr ökonomisches Denken und können sich in den Unterrichtseinheiten viele Grundkenntnisse im Bereich des Bankwesens aneignen. Das Konzept, das in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Heidelberg auf den Weg gebracht wurde, zielt natürlich auch darauf ab, dass sich die Teilnehmer in der immer komplexer werdenden Finanzwelt besser zurechtfinden. So vermittelt der Kurs beispielsweise wirtschaftliches Handeln in einer simulierten Situation. Die Teilnehmer werden virtuellen Personen in ganz konkreten Lebenssituationen zugeordnet und bekommen dann Aufgaben, welche sie mit Hilfe der Lehrkraft und der Bank- Beraterin versuchen zu lösen. Dabei handelt es sich um ganz normale Vorkommnisse, welche im wirklichen Leben tagtäglich zu meistern sind. Die Schüler lernen von Beginn an, mit den Grundbegriffen der Finanzwelt richtig umzugehen. Eventuell gelingt es einigen auch, mit der Teilnahme an der „Meisterklasse Bank“ ein persönliches Interesse zu entwickeln und damit den Grundstein für eine spätere Karriere in diesem Berufsfeld zu legen.

Die gesamte Vorgehensweise wird von den Teilnehmern mit Hilfe von iPads dokumentiert, die durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Heidelberg und der SAP angeschafft werden konnten. Dafür an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank! Das Beispiel zeigt eindrücklich, wie eine Kooperation zwischen Schule und Betrieb gelingen und Früchte tragen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[zum Anfang]

Wir verwenden auf unserer Seite "Google Fonts". Mit der Bestätigung und der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung