15 Feb 2017

Neuer Bildungsplan und neue Regelungen für die Realschulen

Mit einem erweiterten Auftrag wird die Realschule neuen Herausforderungen gerecht. Sie ermöglicht auch den Schülerinnen und Schülern, die den Anforderungen des sogenannten mittleren Niveaus, das zum Realschulabschluss führt, nicht entsprechen können, ohne Wechsel der Klasse und der Schule den Hauptschulabschluss anzustreben. Damit wird die Realschule der zunehmend heterogeneren Schülerschaft gerecht.
Der Unterricht, die Leistungsfeststellung und die Versetzung auf zwei unterschiedlichen Niveaustufen bedürfen eines neu konzipierten formalen Gerüsts. Geregelt werden in einer neuen Realschulversetzungsordnung die Zuordnung zu den beiden Niveaustufen und der Wechsel zwischen den beiden Niveaustufen.

Realschulversetzungsordnung_neu

Antworten auf wichtige Fragen zu allen Neuerungen an der Schule finden Sie auch hier!

[zum Anfang]

Wir verwenden auf unserer Seite "Google Fonts". Mit der Bestätigung und der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung