21 Apr 2020

Anmeldung Notbetreuung

Die Notbetreuung in Baden-Württemberg wird ab dem 27. April 2020 ausgeweitet: Sie gilt nun auch für Kinder der Klassenstufe 7.

 

Hier finden Sie den Anmeldebogen:

Abfragebogen Notfallbetreuung

Für weitere Informationen hier die Zusammenfassung einer Mitteilung des Kultusministeriums vom 20.04.2020:

Neu ist zudem, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz wahrnehmen und von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten.

Das Angebot bleibt weiter eine Notbetreuung. Aus Gründen des Infektionsschutzes werde die Erweiterung deshalb nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können. So müssten die Eltern eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber vorlegen sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist. Die Notbetreuung findet wie bislang in der jeweiligen Einrichtung, die das Kind bisher besuchte, durch deren Personal in möglichst kleinen Gruppen statt.

Ein Entwurf für Novelle der Corona-VO; Regelung der erweiterten Notbetreuung, die ab 27. April 2020 gelten soll, finden Sie ebenfalls hier: Mitteilung des Kultusministeriums vom 20.04.2020:.

Ein Formular oder eine Vorlage für die Bescheinigung des Arbeitgebers, wie in den Regelungen gefordert, ist in der Erstellung.

Weitere Fragen und Antworten finden Sie ebenfalls auf der Seite des Kultusministeriums unter:

Coronavirus: Häufige Fragen und Antworten

[zum Anfang]

Wir verwenden auf unserer Seite "Google Fonts". Mit der Bestätigung und der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung