20 Feb 2020

Wahlpflichtfach – Abgabe der Wahlblätter

Zum Ende dieses Schuljahres müssen wichtige Entscheidungen über den weiteren Schulweg getroffen werden. Zu den drei Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik tritt ab Klasse 7 ein Wahlpflichtfach, das die Erziehungsberechtigten mit ihren Kindern selbst aus einem Angebot von 3 Fächern auswählen müssen:

1. Technik (T)
2. Alltagskultur, Ernährung, Soziales (AES)
3. Französisch (F)

Alle Schüler sind verpflichtet, eines dieser drei Fächer zu belegen, das als 4. Kernfach gilt.

Für das Wahlpflichtfach Französisch gibt es eine Besonderheit:

Mit dem neuen Bildungsplan 2016 wird Französisch auf freiwilliger Basis ab Klassenstufe 6 (ab dem Schuljahr 2016/2017) mit 2 Wochenstunden angeboten. Ende Klasse 6 kann Französisch abgewählt werden, wenn die Schülerin / der Schüler lieber eines der beiden anderen Wahlpflichtfächer belegen möchte. Der Besuch des Französischunterrichts in Klasse 6 ist allerdings Voraussetzung für die Wahl des Faches Französisch ab Klasse 7!
Die Notengebung im Fach Französisch in Klasse 6 ist nicht versetzungsrelevant.

Zu entscheiden ist auch die Belegung des Wahlfachs Informatik in Klassenstufe 8.

Bis zum 26.06.2020 müssen

  • Eltern der 5. Klassen entscheiden, ob Ihr Kind im nächsten Schuljahr in Klasse 6 am Französischunterricht teilnimmt
  • Eltern der 6. Klasse welches Wahlpflichtfach ihr Kind für das 7. Schuljahr wählt.
  • Eltern der 7. Klasse, ob ihr Kind in Klasse 8 am Wahlfach Informatik teilnehmen soll.

Die Meldung erfolgt über ein Online-Formular, das rechtzeitig den betroffenen Eltern freigegeben wird.

Zu den neuen Wahlpflichtfächer gibt es einen Informationsflyer:

Flyer_Wahlpflichtfächer_2016

 

[zum Anfang]

Wir verwenden auf unserer Seite "Google Fonts". Mit der Bestätigung und der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung